Trennung

Von Michael Bucher, Simon Mettler

0 Bewertungen

Einig auseinandergehen
Worauf sollten Paare achten, wenn sie sich – allenfalls auch nur vorübergehend – trennen? Was bedeutet eine Trennung finanziell, psychologisch, rechtlich? Welche Lösungen gibt es, wenn man Kinder hat? Wie löst man die Wohnsituation? Der Ratgeber beantwortet all diese Fragen, bietet anschauliche Beispiele und präzise Lösungsvorschläge.

 

CHF 24.–
Sofort lieferbar
200 Seiten, Broschur, 6. Auflage Edition 2024, ISBN 978-3-03875-494-7

Vorwort 

1 Überlegungen vor der Trennung 

Innehalten und Klarheit gewinnen 
Den eigenen Standort bestimmen 
Finanzielle Überlegungen 
Beziehungspause oder Vorstufe zur Scheidung?
Warum nicht gleich die Scheidung? 

Wege zur Lösung des Konflikts 
Bleiben Sie im Gespräch
Gute Wege: Mediation, CLP, gemeinsame Rechtsberatung 
Der Weg über den eigenen Anwalt 
Das Gericht muss entscheiden 
Diese Unterlagen benötigen Sie 

Schutz vor bösen Überraschungen 
Wichtige Belege sammeln 
Bankvollmachten und Kreditlimiten prüfen, Vermögen sichern
Häusliche Gewalt
Angst vor einer Entführung der Kinder

In Kürze «Überlegungen vor der Trennung» 


2 Die Kinder in der Trennungszeit 

Kinder im elterlichen Konflikt 
Die Kinder aus dem Streit heraushalten 
Die Kinder in die Lösung einbeziehen 
Reaktionen der Kinder 
Schuldgefühle und Loyalitätskonflikte 
Wenn die Kinder den Kontakt abbrechen 
So helfen Sie Ihren Kindern 

Bei wem leben die Kinder? 
Elterliche Sorge bei beiden Eltern 
Die Obhut und die Betreuung 
Gemeinsam die beste Lösung finden 
Wenn das Gericht entscheiden muss 

So gelingt die Umsetzung der Betreuung 
Fördern Sie den Kontakt zum anderen Elternteil 
Bei Problemen: Auflagen und Beschränkungen des Gerichts

In Kürze «Die Kinder in der Trennungszeit» 

3 Wohnung und Hausrat 

Wer bleibt in der Wohnung? 
Wenn Sie sich nicht einigen können 
Rechte und Pflichten der Seite, die in der Wohnung bleibt
Gedanken zur neuen Wohnung 
Schutz für die Familienwohnung 
Wie werden Möbel und Hausrat aufgeteilt?
Tipps für die faire Aufteilung 
In Kürze «Wohnung und Hausrat»


4 Unterhalt 

Worum geht es beim Unterhalt? 
Unterhalt während einer Beziehungspause 
Arten von Unterhaltsbeiträgen
Wie lange ist der Unterhalt geschuldet? 
Auswirkungen auf eine spätere Scheidung 

Wie wird der Unterhaltsbeitrag berechnet?
Der Bedarf – wer braucht wie viel? 
Speziell: der Bedarf beim Betreuungsunterhalt 
Einkommen – wer verdient wie viel? 
Wenn ein hypothetisches Einkommen angerechnet wird 
Überschuss – wie wird er geteilt? 
Berechnung des geschuldeten Unterhalts 
Alternierende Obhut, neue Partnerschaft und Patchworksituation 

In Kürze «Unterhalt» 


5 Vermögen, Altersvorsorge und Erbrecht 

Was geschieht mit dem ehelichen Vermögen?
Der Güterstand spielt eine wichtige Rolle 
Ist eine Gütertrennung sinnvoll? 
Ein Inventar verhindert Streit 
Wer haftet für welche Schulden? 
Was passiert mit den Steuern? 

Trennung und Altersvorsorge 
AHV und IV 
Pensionskasse 
Säule 3a und Lebensversicherungen 

Trennung und Erbrecht 
Den Nachlass neu ordnen

In Kürze «Vermögen, Altersvorsorge und Erbrecht» 


6 Das Trennungsverfahren 

Trennung ohne Gericht 
Schriftliche Vereinbarung über das Getrenntleben
Gerichtliche Genehmigung der Trennungsvereinbarung 

Wenn das Gericht entscheiden soll
Das Verfahren vor dem Eheschutzgericht 
Wie läuft die Verhandlung ab? 
Die Rechte der Kinder im Trennungsverfahren
Welches Gericht ist zuständig? 
Was kostet das Gerichtsverfahren? 
Kein Geld für Anwalt und Gericht? 

In Kürze «Das Trennungsverfahren» 

7 Nach der Trennung 

Diese Aufgaben stehen nach der Trennung an
Rechtskraftbescheinigung einholen 
AHV- oder IV-Renten neu berechnen lassen 
Versicherungen überprüfen 
Aufenthaltsrecht für ausländische Eheleute

Wenn das Geld nicht reicht
Anspruch auf Arbeitslosentaggelder 
AHV, IV und Ergänzungsleistungen
Prämienverbilligung bei der Krankenkasse 
Sozialhilfe und Unterstützungsbeiträge 

Wenn die Alimente nicht bezahlt werden
Betreibung einleiten
Inkassohilfe und Alimentenbevorschussung 
Schuldneranweisung verlangen 
Sicherheitsleistung und Arrest 
Strafantrag stellen

Was gilt, wenn sich die Verhältnisse ändern? 
Bei aussergerichtlicher Vereinbarung zum Unterhalt
Bei einem gerichtlich festgelegten Unterhaltsbeitrag
Wenn die Kinderbetreuung geändert werden soll 

Keine Konflikte auf Kosten der Kinder
Pflicht zur Zusammenarbeit 
Richtiges Verhalten bei der Übergabe 

Das Ende der Trennungszeit 
Wieder zusammenziehen 
Die Trennung mündet in die Scheidung 

In Kürze «Nach der Trennung»


Anhang
Checkliste: Unterlagen 
Muster für Trennungsvereinbarungen
Nützliche Links und Adressen 
Beobachter-Ratgeber 

Bisher wurden noch keine Bewertungen abgegeben
, um fortzufahren und eine Bewertung zu verfassen

Wir empfehlen auch

Gute Eltern trotz Trennung
Rechte und Pflichten - zum Wohl des Kindes
Abo-Preis CHF 21.90CHF 28.–
Verfügbar als:
Liebeskummer, lass mich los!
Umgang mit Schmerz, Trauer und Wut
CHF 29.–
Verfügbar als: